100 Jahre Oktoberrevolution in Leningrad

Ein Kamerateam der KPD nahm an den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der großen sozialistischen Oktoberrevolution 2017 in Leningrad teil. Herausgekommen ist dabei ein sehenswertes Video, das zeigt: Der Rote Oktober ist nicht Geschichte, sondern war Startpunkt historischer Veränderung, oder, wie ein interviewter Genosse formuliert: “Wir haben das Eis gebrochen und die Richtung aufgezeigt.”

Weiterlesen

DER INTERNATIONALE CHARAKTER DER OKTOBERREVOLUTION

Zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution am heutigen 7. November hat es bereits viele wertvolle Beiträge gegeben. Daher sei hier auf weitere Stellungnahmen verzichtet; lassen wir vielmehr einen der an ihr Beteiligten zu Wort kommen. Stalin schrieb zum 10. Jahrestag 1927 in der Prawda. Den Text haben wir den Stalinwerken online entnommen. Zum zehnten Jahrestag des Oktobers Die Oktoberrevolution darf nicht nur als eine Revolution „im nationalen Rahmen“ betrachtet werden. Sie ist vor allem eine Revolution von internationaler, von Weltbedeutung, denn

Weiterlesen

Oktoberrevolution und Partei

übernommen von der Partei der Arbeit Österreichs Vortrag von Tibor Zenker im Rahmen der Veranstaltung „100 Jahre Oktoberrevolution – Internationale Perspektiven“, Linz, 21. Oktober 2017

Weiterlesen

Zum 100. Jubiläum der Oktoberrevolution

übernommen von der Partei der Arbeit Österreichs Stellungnahme des Sekretariats der INITIATIVE kommunistischer und Arbeiterparteien Europas, 27. Oktober 2017 Die Parteien der Kommunistischen Initiative grüßen die Arbeiterklasse und alle werktätigen Menschen Europas anlässlich des 100. Jubiläums des bedeutendsten Ereignisses des 20. Jahrhunderts – der Oktoberrevolution.

Weiterlesen

Im nationalen Interesse

übernommen von German-Foreign-Policy   BERLIN/WASHINGTON (Eigener Bericht) – Angesichts zunehmender Spannungen zwischen Berlin und Washington warnen Vertreter einflussreicher deutscher Think-Tanks vor einem Bruch zwischen den Hauptmächten des transatlantischen Bündnisses. Die engen Bindungen zu den USA lägen weiterhin “im nationalen Interesse” der Bundesrepublik – nicht nur wegen der militärischen Stärke der Vereinigten Staaten, sondern auch wegen der hohen Bedeutung des US-Geschäfts für die deutsche Wirtschaft, heißt es in einer aktuellen Stellungnahme prominenter Experten, die der German Marshall Fund of the United

Weiterlesen

Katalonien: Madrid schafft eigenen Rechtsstaat ab

Übernommen von Ingo Niebel / berriak-news   Mit ihren Zwangsmassnahmen gegen Katalonien wird die spanische Regierung geltendes Recht brechen, das sie angeblich damit wiederherstellen will. So schafft sie den Rechtsstaat und damit das politische System von 1978 selbst ab.

Weiterlesen

Weltfriedenstag 2017 in Frankfurt am Main – Schluss mit der Aggression gegen Syrien!

NATO, “Islamischer Staat”, Zionisten, Golfmonarchen: Sie alle stehen seit sechs Jahren in einer Front gegen die Syrische Arabische Republik. Unter dem Vorwand, eine “demokratische Opposition” in einem “Bürgerkrieg” zu unterstützen, haben sie das Land mit Terroristen infiltriert, Zivilisten ermordet, vertrieben, oder mit Sanktionen ausgehungert, die Infrastruktur “versehentlich” bombardiert, direkte Luftangriffe gegen die syrischen Streitkräfte zur Unterstützung des IS-Vormarsches verübt, sie haben Hunderttausende von Todesopfern, Verletzten und Heimatlosen zu verantworten. Sie riskieren jederzeit einen Krieg mit Russland und damit den Dritten

Weiterlesen

Statement zum Brexit in Irland

Im nördlichen Teil Irlands begehren derzeit Menschen verschiedener Glaubensrichtung auf um den „Brexit“ zu stoppen. Die Motivation ist nachvollziehbar. Nach Jahrhunderten britischer Fremdherrschaft wird befürchtet, dass die Dominanz von London noch weiter zunimmt. Dabei wird außer Acht gelassen, dass die EU ein Instrument des deutschen Imperialismus ist, der den dritten Versuch unternimmt, eine Weltmacht zu werden. Die von der BRD dominierte EU hat Irland schon mehrmals zu arbeiterfeindlichen Spardiktaten und Änderungen ihrer Politik gezwungen. Irland und andere europäische Staaten wurden

Weiterlesen
1 2 3 4